BIS: Suche und Detail

Bauanträge - welche Unterlagen werden benötigt

Kurzbeschreibung

Ein vollständig ausgefüllter Bauantrag mit allen erforderlichen Unterlagen/Nachweisen ist eine wichtige Voraussetzung für ein reibungsloses und möglichst schnelles Baugenehmigungsverfahren.

Sämtliche Vordrucke finden Sie auf der Seite des Ministeriums

Grundsätzliche Übersicht der erforderlichen Unterlagen:

  • Antragsformular
  • Baubeschreibung (Vordruck, außer bei reinen Nutzungsänderungen)
  • Betriebsbeschreibung (Vordruck; für jede gewerbliche Nutzungen)
  • Aktueller Katasterauszug
  • Lageplan im Maßstab 1:500 (ggf. amtlicher Lageplan, z.B. erstellt von einem Vermessungsbüro)
  • Stellplatzberechnung gemäß Satzung von allen Nutzungen des Gebäudes
  • Bauzeichnungen - Grundrisse/Schnitte/Ansichten im Maßstab 1:100
  • Entwässerungsunterlagen/Antrag (siehe unter Verwandte Dienstleistungen)

Diese Auflistung ist bewusst nicht abschließend. Sie soll Ihnen lediglich einen groben Überblick über die Mindestanforderungen an die einzureichenden Unterlagen geben. Welche konkreten weiteren Unterlagen für Ihr Vorhaben erforderlich sind, können sie gerne im Rahmen unserer Beratung abstimmen.

Weitere grundsätzliche Anforderungen welche Inhalte in den Unterlagen und Bauzeichnungen dargestellt/erläutert werden müssen, finden Sie in der Verordnung über bautechnische Prüfung (BauPrüfVO NRW). 

Erst wenn der Bauantrag vollständig bei der Bauaufsichtsbehörde vorliegt, kann die Bearbeitung sowie die Beteiligung interner und externer Stellen erfolgen.

Für eine mögliche Akteneinsicht in die Bestandsunterlagen können sie sich an die Registratur der Bauordnung wenden.Bauakten Einsichtnahme

Zuständige Einrichtungen